Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns

KONTAKT

Fallstudie

Cross-Bands-Funknetze der Luftwaffe für die Interoperabilität zwischen Militärgruppen

Ein Luftwaffenstützpunkt in Florida musste die Zuverlässigkeit seiner alternden Funkinfrastruktur erhöhen. Als bodengestützte militärische Rate erforderte die ausgewählte Ausrüstung eine nachgewiesene Erfolgsbilanz mit einem hohen Maß an Zuverlässigkeit. Als „Blitzhauptstadt der USA“ mit häufigen Gewittern ist dies eine zusätzliche Herausforderung. Interoperabilität war auch eine wichtige Voraussetzung, da die Basis kontinuierlich als gemeinsame Ausbildungsstätte für die Koordinierung der Streitkräfte im In- und Ausland genutzt wird. Die Notwendigkeit, dass Gruppen effektiv miteinander kommunizieren, ist von größter Bedeutung.

~|user~|font-awesome~|solid

Kundenprofil

USA Air Force Base

i~|icon_documents_alt~|elegant-themes~|outline

Anwendung:

Zuverlässige Kombination mehrerer Funkfrequenzen verschiedener militärischer Institutionen

~|icon_desktop~|elegant-themes~|outline

Produkte verwendet

- 619EI Audio Bridge

Geschäftsvorteile

Einfacher Audioausgleich zwischen Funknetzwerken

N~|icon_check~|elegant-themes~|outline

Hohe Zuverlässigkeit

~|icon_like_alt~|elegant-themes~|solid

Einfach zu installieren und einzustellen

y~|icon_volume-low_alt~|elegant-themes~|outline

Einfacher Audio-Balancing

"

Bequeme Montage

Die Herausforderung

So kombinieren Sie dedizierte Funkkanäle

Da mehrere Streitkräfte gemeinsam im selben Gebiet trainierten, war die Notwendigkeit einer guten Kommunikation zwischen den Gruppen von wesentlicher Bedeutung, aber jede Gruppe hatte ihre eigenen Frequenzen. Eine einfache Methode zum Kombinieren dedizierter Funkkanäle war erforderlich, damit die Mitarbeiter direkt miteinander sprechen konnten. Der Schlüssel zum Erfolg wäre eine Lösung, die einfach zu implementieren und äußerst zuverlässig ist.

Fallstudie

Air Force Cross-Bands-Funknetze für die Interoperabilität zwischen militärischen Gruppen

Die Lösung

Einfache Kombination der Radiofrequenzen der Gruppe

Mit der 619EI-Audiobrücke konnte die Basis die Funkfrequenzen der Gruppe problemlos kombinieren. Unter Verwendung des vorhandenen verteilten Glasfasernetzes wurde Audio von Repeater-Standorten zentralisiert. Der Audioausgang des Netzwerks war ein 4-Draht-E & M, der direkt an die 619EI 6-Port-Audiobrücke angeschlossen wurde. Über DIP-Schalter an der Vorderseite konnte die erforderliche Überbrückungsmatrix einfach eingerichtet werden. Das Ausgleichen von Audio von verschiedenen Radioquellen wurde unkompliziert gemacht, wobei dem Techniker sowohl die Eingangs- als auch die Ausgangspegelsteuerung zur Verfügung standen.

Fazit

Eine bewährte, zuverlässige und wartungsarme Lösung

Die 619EI-Audiobrücke hat sich seit über 5 Jahren als zuverlässige, wartungsarme Lösung erwiesen und trotz Gewitter und Blitzeinschlägen die erforderliche Interoperabilität bereitgestellt. Basierend auf dieser Geschichte wird das Funknetz weiter ausgebaut und jetzt prüfen andere militärische Einrichtungen die Lösung.

Fallstudien

Ähnliche Erfolgsgeschichten

Wir werden das perfekte System für Ihre individuellen Bedürfnisse.

Pin It auf Pinterest

Teilen Sie es

Teilen Sie diesen Beitrag in einem Netzwerk Ihrer Wahl!