Kontaktiere uns

Kontaktiere uns

KONTAKT

In Zusammenarbeit mit Transas hat Omnitronics eine Reihe von DX-64-Systemen installiert, um die Sprachkommunikation über die über 700 km lange Donau in Rumänien zu verwalten. Als Teil der transeuropäischen Wasserstraße erfährt die Donau einen großen Schiffsverkehr. Um diesen hohen Kommunikationsanforderungen gerecht zu werden, wurde ein Netzwerk von Bedienerpositionen und Remote-Repeater-Standorten mithilfe von IP in einer großen geografischen Region integriert. Darüber hinaus erforderte das System spezielle Technik, um die besonderen Anforderungen des Flussinformationssystems zu erfüllen.

~|user~|font-awesome~|solid

Kundenprofil

Flussinformationssystem über über 700 km der Donau

i~|icon_documents_alt~|elegant-themes~|outline

Anwendung:

Umfassendes Kommunikationsnetz

~|icon_desktop~|elegant-themes~|outline

Produkte verwendet

- DX-64 Funkmanagementsysteme
- AFI-IP
- Dispatch Operator Consoles
- IPR400 VoIP Gateway

Geschäftsvorteile

Integriert sich in das Transas Vessel Traffic Management System

~|smile-o~|font-awesome~|outline

Einfach zu verwenden

1~|arrow_move~|elegant-themes~|outline

Flexibilität zur Anpassung

~|icon_lightbulb~|elegant-themes~|solid

Kundenspezifische Lösung

~|countdown_timer_outline~|elegant-themes~|outline

Beseitigt Ausfallzeiten

Die Herausforderung

Erstellen einer benutzerdefinierten Abstimmungslösung

Der Umfang des Projekts stellte Omnitronics vor eine Reihe von Herausforderungen, darunter die Integration in Transas ATIS (Automatic Transmitter Identification System), das Hinzufügen fortschrittlicher automatischer Failover-Maßnahmen für Fernbediener und die Erstellung einer maßgeschneiderten Abstimmungslösung.

ATIS

Um das Funknetzwerk in das ATIS-System zu integrieren, wurde das Omnitronics-Gerät für die Verbindung mit einem ATIS-Server konfiguriert. Auf diese Weise konnten die Bedienerkonsolen Echtzeitinformationen zu Schiffsstandorten empfangen und anzeigen.

Automatisches Failover

Ausfallsicherheit und Redundanz sind Schlüsselkomponenten der Transas-Lösung. Um dies zu erreichen, wurden die DX-64-Systeme so angepasst, dass sie ein automatisches Failover unterstützen. Bedienerkonsolen sind normalerweise an eines der lokalen DX-64-Systeme angeschlossen. Im Falle eines Kommunikationsfehlers werden sie jedoch mithilfe der Omnitronics VoIP-Geräte automatisch an lokale Funkgeräte weitergeleitet. Dies stellt sicher, dass der Funkzugang jederzeit verfügbar ist.

Radiokanalabstimmung

Um die einzigartigen Abstimmungsanforderungen des Projekts zu erfüllen, wurde jedes DX-64-System so konfiguriert, dass der stärkste Funkkanal basierend auf einer RSSI-Anzeige (Receive Signal Strength Indication) vom Funkgerät ermittelt wird. Dies stellt sicher, dass der Bediener die beste Audioqualität erhält.

Fazit

Zuverlässiges und robustes System zur Erfüllung der Netzwerkanforderungen

Die Anpassungen, die am DX-64-System für dieses Flussinformationssystem erforderlich sind, zeigen, wie flexibel die Funkmanagementprodukte von Omnitronics bestimmte Anforderungen erfüllen müssen. Nach der Zusammenarbeit bei einer Vielzahl von Projekten in den letzten Jahren vertraute Transas Omnitronics an, um ein zuverlässiges und robustes System bereitzustellen, das die Netzwerkanforderungen erfüllt.

Simon Baldacchio, Manager für regionale Geschäftsentwicklung bei Shore Based Systems von Transas, erklärte: „Im Namen des Transas-Projektteams möchte ich Omnitronics für die Bereitstellung einer hochmodernen UKW-Verwaltungslösung für das RIS-Projekt in Rumänien danken. Eine Lösung, die speziell auf die besonderen Anforderungen der Binnenschifffahrt zugeschnitten ist. Omnitronics hat erneut gezeigt, dass sie ein Top-End-Anbieter für solche sind
Lösungen, indem die Lösung innerhalb sehr strenger Fristen geliefert wird und gleichzeitig flexibel an die Anforderungen angepasst werden kann. “

Vielen Dank an Transas für die erfolgreiche Inbetriebnahme des Systems.

Fallstudien

Ähnliche Erfolgsgeschichten

Antwerpener Hafen Upgrades auf DX-Altus

Antwerpener Hafen Upgrades auf DX-Altus

Nach Jahren des Betriebs rüstete der Antwerpener Hafen zwei seiner Omnitronics DX-64-Funkmanagementsysteme auf das DX-Altus-Versandmanagement um. Als einer der verkehrsreichsten Häfen der Welt war es unerlässlich, dass das Upgrade in einem zeitnahen und effizienten Zeitraum durchgeführt wurde.

Lesen Sie
Wir werden das perfekte System für Ihre individuellen Bedürfnisse.

Pin It auf Pinterest

Teilen Sie es

Teilen Sie diesen Beitrag in einem Netzwerk Ihrer Wahl!